Saison 2020

Digitale Spielzeit

Digitale Spielzeit

Wenn du uns unterstützen willst, kannst du unsere Soli-Tickets zum Preis von 3,- € in unserem Webshop kaufen.

5. Juli 2020 – Eröffnung der „Digitalen Spielzeit“

6. Juli 2020 – „Old Shatterhand kämpft“

10. Juli 2020 – „Tanz“

11. Juli 2020 – „Winnetou-Verwandlung“

12. Juli 2020 – „Der Schwatz am Silbersee“

13. Juli 2020 – „Experimenteller Tipi-Aufbau“

14. Juli 2020 – „Oberlausitzer Esel-Spaß“

15. Juli 2020 – „Ein etwas anderer Bühnenrundgang“

16. Juli 2020 – „Hoch zu Ross“

17. Juli 2020 – „Wild West Tutorial“

18. Juli 2020 – „Blutsbrüder“

19. Juli 2020 – „Adlerflug“

22. Juli 2020 – „Resümee“

2020 keine Karl-May-Spiele in Bischofswerda

In diesem Jahr fanden keine Karl-May-Spiele auf der Waldbühne in Bischofswerda statt. Hintergrund waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen der Sächsischen Landesregierung.

Uwe Hänchen als Vorsitzender der Spielgemeinschaft „Gojko Mitic“ Bischofswerda e.V. hat diese Entscheidung gemeinsam mit dem Vorstand des Vereins und in Abstimmung mit den Mitstreitern getroffen. Er erklärte:

„Wir sind 120 Mitstreiter im Alter von 3 bis 81 Jahren. Allein die 80 Darsteller auf der Bühne kommen aus unterschiedlichen Schulen und Einrichtungen. Die erwachsenen Helfer leben und arbeiten in verschiedenen Orten und Bereichen. Die Gefahr einer Erkrankung ist zu groß. Eine Infizierung eines Mitstreiters oder eines Zuschauers im Zusammenhang mit unseren Karl-May-Spielen auf der Waldbühne in Bischofswerda ist nicht zu verantworten. Nicht auszudenken wäre die Verursachung eines schweren Krankheitsverlaufes.“

Neben diesen Gründen konnten und wollten wir auch das finanzielle Wagnis einer Spielzeit unter den gegebenen Bedingungen nicht auf uns nehmen. Wir hätten vor maximal 150 Zuschauern pro Vorstellung spielen können. Das hätte die Kosten einer Inszenierung jedoch nicht gedeckt. Ein möglicher Abbruch der Saison wäre eine zu große finanzielle Belastung für den Verein gewesen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Nach 27 Jahren konnten wir uns einen Sommer ohne Karl-May-Spiele nicht wirklich vorstellen. Deshalb haben wir unser Vereinsleben auch nicht vollständig zum Erliegen gebracht und im Rahmen der Vorgaben am Leben gehalten.

<<   ... 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020  >>